Immunstark-Intensiv-Infusionen: Die Thymus-Frühlingskur mit Ozon & Vitamin C


Nicht nur zu Zeiten von #Coronavirus braucht der menschliche Körper Unterstützung bei der Abwehr schädlicher Keime, der Bewältigung von Allergien, Stress und chronischen Krankheiten oder der Regeneration nach Operationen. Ein wichtiger Baustein unseres ganzheitlichen Therapieansatzes sind intensive Infusionskuren. Vor Therapiebeginn werden in einer Blutuntersuchung mögliche Vitalstoffdefizite oder eine Immunschwäche festgestellt, anschließend könnte eine individuelle Infusionskur festgelegt werden. Beispielsweise eine immunstärkende Ozon-Intensivkur, angereichert mit Vitamin C, Zink und Thymus.

Gesund mit Ozon-Eigenblut-Infusionen

Ozon-Eigenblutinfusionen sind eine hochwirksame Abwehrstimulans. Mit Ozon bezeichnen wir eine besonders energiereiche Form von Sauerstoff, die im Gegensatz zu normalem Sauerstoff nicht aus zwei, sondern aus drei Sauerstoffatomen besteht. Dafür wird der Sauerstoff meist ultraviolett bestrahlt. Er wird auch „Aktivsauerstoff“ genannt.

Die auch in Anti-Aging-Behandlungen erfolgreich eingesetzte Infusionskur bewirkt eine schnelle Aktivierung der Immunzellen und des Zellstoffwechsels, sie wirkt desinfizierend und durchblutungsfördernd und durch das Ozon stark entgiftend. Der Aktivsauerstoff tötet zahlreiche Arten von Bakterien, Viren und Pilzen ab und verhindert deren Neubildung.


Immunstark- Infusionskur wird empfohlen bei:

akuten Infekten

Gürtelrose

Durchblutungsstörungen

Diabetes mellitus Typ II

bei chronischen Wunden

aktiviertem Gelenkverschleiß (Arthrose)

chronischen Entzündungen wie Rheuma

Tinnitus

Erschöpfung, Abgeschlagenheit, Bure-Out-Symptomen

Durch eine langfristige Steigerung des Sauerstoffgehaltes im Blut wird der gesamte Organismus gekräftigt. Ozon unterstützt das körpereigene Interferon ganz ohne Nebenwirkungen. Wir empfehlen die Eingenblutbehandlung zudem bei Darmprobleme, Allergien oder unbestimmter Abwehrschwäche. Als intensive Kur wird die Infusion durch die Anreicherung mit hochdosiertem Vitamin C sowie Thymuspräparaten noch gesteigert. Da der Mensch kein körpereigenes Vitamin C produzieren kann und unsere Nahrung fast immer zu wenig Vitamin C enthält, ist der Körper auf die Gabe von Vitamin C angewiesen. Die Wirkung dieses Vitamins kann gar nicht überschätz werden. Es ist das wichtigste Wundheilmittel verantwortlich für die Reparatur der Blutgefäßwände und fungiert als Entgifter für den gesamten Organismus.

Starke Abwehr mit Thymus

Der Thymus nimmt eine zentrale Stelle in unserem Immunsystem ein. In der Thymusdrüse entstehen die Zellen für eine funktionierende Körperabwehr gegen Bakterien, Viren und Krebszellen. Je älter wir werde, umso mehr lässt die Produktion und Arbeit der Thymusdrüse nach. Entsprechend schwächer wird unser Immunsystem. Auch hier können unsere angereicherten Infusionskuren kleine Wunder bewirken!

Anwendung und Dauer:

Die verabreichten Wirkstoffe bei einer Infusionstherapie richten sich nach den jeweils bestehenden Beschwerden und Symptomen. Diese Infusionen werden über einen bestimmten Zeitraum regelmäßig im Sinne einer kurmäßigen Anwendung gegeben.

Empfohlen werden für die langfristige Wirksamkeit der Infusionskur „Immunstark“ 5 bis 10 Behandlungen.